Der Sneakersfaktor

Echt sein ist wichtig und WAS gesagt wird, nicht in welchen Schuhen!

Mein Outfit entspricht nicht gerade dem Klischee einer Beraterin oder einer Trainerin. Das stimmt. Aber warum soll ich mich verkleiden? Ich besitze Hosenanzüge, weiße Blusen und auch Perlenohrringe, fühle mich darin aber nicht wohl. Das ein oder andere Mal habe ich auch gehört „da kommt jetzt eine in Turnschuhen und will uns erzählen wie agiles Arbeiten funktioniert, die glaubt sicher auch, dass alleine Turnschuhe alles besser machen“. Ich finde diese Klischees nicht mehr zeitgemäß – es geht doch um Inhalte, um Haltung und darum etwas zu verändern unabhängig davon, welche Schuhe ich trage.

Bereits in den Siebzigerjahren hat der US-Psychologe Irving Janis dieses Phänomen beschrieben: Als sogenanntes Gruppendenken bezeichnet er einen Prozess, in dem Menschen ihre Meinung an die Vorstellung der anderen anpassen und schlussendlich eine ungünstige Entscheidung treffen. Gerade in Zeiten der Digitalisierung brauchen Unternehmen Querdenker und Visionäre, denn nur so kommt es zu einem kreativen Diskurs.

Veränderung im Außen braucht innere Entwicklung

Für mich persönlich, waren alle Veränderungen in meinem Leben immer eine Chance. Zugegebenermaßen, nicht immer auf den ersten Blick. Ich bin nicht der Rosarote Daueroptimist, ich bin Realistin. Positive Realistin. Ich bin mit Veränderung aufgewachsen. Ich habe bis zum heutigen Tag in 11 Städten gewohnt, auf meinen Seminarreisen habe ich ca. 1840 Nächte in Hotels verbracht, in meinem Berufsleben 7 große Umstrukturierungen mitgemacht und war ein Jahr im Ausland. Ich war, aufgrund von Umzügen meiner Eltern in der 3. Klasse auf 3 Grundschulen in 3 Städten. Als Unternehmerkind habe bereits in der 1. Klasse beim kaufen meiner Schulhefte einen Beleg für Bürobedarf verlangt. Ich habe früh gelernt, dass ich meine Stärken und Ressourcen je nach Veränderung anders nutzen kann oder diese auch verändern muss. Für mich gehört Veränderung zum Leben und stetiges Wachstum ist Teil von mir.

Das „Glück“ hat aber nicht jeder. Mein Wunsch ist daher, Menschen und Unternehmen Lust auf und an Veränderung zu machen und den Fokus auf die riesen Chancen zu lenken die sich im Wandel verbergen.

Es sind nicht die Veränderungen die uns zu schaffen oder sogar krank machen, sondern wie wir darauf reagieren. Schnell entstehen Abwärtsspiralen, in den wir Teams aber auch die Familien mit einbeziehen. Ich habe früh gelernt, das Veränderungen immer eine Chance sind. Was mir geholfen hat:

Selbstfürsorge
Wenn es mir gut geht, kann ich meine psychischen Ressourcen sehen, nutzen und erweitern und bin dadurch kreativer, motivierter und energievoller.

Veränderung bedeutet Wachstum
Jede Veränderung hat eine Anpassung meiner Stärken und Ressourcen erfordert. Ja, das ist manchmal anstrengend. Ich nenne das Wachstumsschmerz.

Auch die kleinsten positiven Veränderungen sehen
In Zeiten, in denen ich dachte – STILLSTAND – habe ich besonders hingeschaut, welche kleinen Dinge sich schon verändert haben.

Die guten Dinge des Tages zählen
Ja, manchmal – auch heute noch – ist es, wenn ich an manchen Tagen in die Zukunft blicke, rabenschwarz. Was ich aber brauche ist eine optimistische Erwartung an die Zukunft. Also zähle ich eine Woche lang die angenehmen Dinge des Tages zusammen. Viel zu oft übersehen wir die angenehmen Dinge unseres Tages.

Gute Gefühle
Gerade in Krisenzeiten laden wir uns viel zu viel in die Belastungswaagschale unseres Lebens. Da wir nicht wissen, wie lange die Krise anhält und wir nur in einem guten mentalen Zustand gute mentale Lösungen finden, ist die beste Investition die in die Waagschale unseres Wohlbefindens.

Vorsprung
Stärke erzeugen wir immer dann, wenn wir nicht auf die Veränderungen warten, sondern die Veränderungen sind. Für mich ist persönliche Weiterentwicklung ein fester Bestandteil meines Lebens.

Meine Stationen im Job

Seit 2017           Selbständige Trainerin, Beraterin, Coach

2014-2016        Telekom Training GmbH – Transformation, Service and Solutions Transformation Consultant

2002-2013       Telekom Training GmbH – Trainerin, Beraterin, Coach

2001-2002       T-Systems Training GmbH – IT-Trainerin und Projektleiterin

1998-2001        debis Systemhaus Training GmbH – IT-Trainerin

Aus- und Weiterbildung

2018                Product Owner

2017                Scrum Master

2016                Change Facilitator

2012-2014      Supervision und Organisationsentwicklung

2009-2011      Business Coach

2007-2008      Psychologischer Lebensberater

1997-1999      Betriebspädagogin WSB Universität Koblenz/Landau

1996-1997      Versicherungsfachwirt IHK

 

Der Wandel beginnt bei den Menschen und Veränderung beginnt im Kopf.

Veränderung.Einfach.Machen.

Dabei war ich schon vielen Unternehmen behilflich. Gerne stehe ich Ihnen für ein unverbindliches Gespräch zur Verfügung.

Der Mensch im Mittelpunkt

Mein Selbstverständnis

Wir diskutieren darüber, wieviel Agilität ein Unternehmen verträgt, wie wir SCRUM am besten skalieren, Führung neu verstehen und Organisationen so gestalten können, sodass möglichst wenig Reibungsverluste entstehen. Wir machen uns Gedanken über Methoden, Strukturen und Prozesse und vergessen dabei, dass diese nur dann funktionieren, wenn die Menschen, die mit und in ihnen arbeiten, stabil und selbstreflektiert sind. Wir diskutieren über Dinge, die sehr wohl wichtig sind, allerdings erst dann Früchte tragen, wenn die arbeitenden Menschen die notwendigen Kompetenzen mitbringen. Über die Bedeutung der Persönlichkeitsentwicklung, die noch nie so maßgeblich war wie in Zeiten der Agilität.

Mit der richtigen Entwicklung Ihrer Mitarbeiter können Sie die Herausforderungen des transformativem Zeitalter spielend meistern.

Wandel & Schmid macht es Ihren Mitarbeitern und Führungskräften leicht, agile Persönlichkeiten zu werden.

Positives Denken in Handlung und Aktion

Konstruktives Möglichkeitsdenken ist, was mich ausmacht. Das ist für mich mehr als nur positives Denken

Meine Stärken sind, Potential zu erkennen, zu nutzen und zu optimieren. Mich zeichnet eine ausgeprägte Wahrnehmungs- und Reflexionsfähigkeit aus, die ich besonders zur erfolgreichen Lösungsorientierung einsetze. Besonders wichtig ist mir, mich flexibel und individuell auf verschiedene Charaktere, Temperamente und Arbeitsfelder einzustellen. In der Zusammenarbeit mit mir ist Ihnen eine wertschätzende Arbeitsatmosphäre, gepaart mit einer Mischung aus Klarheit und Humor, sicher.

Ich habe einen langen Atem und lasse mich von Widerständen nicht abschrecken, sondern arbeite mit diesen. Mit viel positiver Energie bin ich stets überzeugt, zusammen mit und für meine Kunden das bestmöglichste Ergebnis zu erreichen.

Mit Leidenschaft, Freude und Methode begleite ich Ihre Mitarbeiter in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung – praxisnah und wirksam. Für den Erfolg Ihres Unternehmens.

Schicken Sie mir eine Nachricht. Gerne helfe ich Ihnen weiter!